Hi.

Willkommen auf dem Blog. Hier findet ihr Hochzeitsgeschichten - lustige und traurige, schöne und peinliche, unglaubliche und wahre. Viel Spaß beim Stöbern!

Folge uns auf Facebook, um zu erfahren, wann eine neue Story auf dem Blog eingezogen ist!

Candybar

Candybar

Foto: Verena Anne Ahrens | Cakes: Hof Löbke, Laggenbeck

Foto: Verena Anne Ahrens | Cakes: Hof Löbke, Laggenbeck

Eine Bridezilla-Story.

Die Braut hatte ihren großen Tag von A bis Z durchgeplant und -gestylt.
Eine freie Trauung unter schattigen Bäumen und Sonnensegeln, ein entspannter Sektempfang mit ausgewählten Gästen und eine superschöne Torte, die zum Kaffee angeschnitten werden sollte. Passend dazu wurde von einer Konfiserie eine Candybar, Cakepops, Muffins, verzierte Kuchen und Cupcakes geliefert, die alle farblich auf das Hochzeitskonzept abgestimmt waren. Wow!

Nun kam aber die Tante mit ihrem Geschenk um die Ecke - sie hatte einen Blechkuchen gebacken - mit roten Erdbeeren und leicht verschmiertem Sahnerand. Eine süße Idee, war das doch früher immer der Lieblingskuchen der Braut gewesen. 

Diese konnte sich in dem Moment aber so gar nicht freuen, sie war viel mehr entsetzt.
Wie sollte der rote Kuchen zum pinken Farbkonzept passen? Wie sah das denn aus, was dachte sie sich dabei? Das ganze Konzept wäre ja hin, die teure Bestellung optisch ruiniert, was sollen die Gäste denn denken? 

Und wieder: Wow! Cool down. Entspannen, bis 10 zählen, smile and wave.
Das ist kein Drama, sondern ein ganz wunderbares Geschenk!


TIPP: Schneidet eure Hochzeitstorte schon zum Kaffee oder zum Nachtisch des Dinners an statt erst um Mitternacht. Somit bleibt erstens nicht so viel davon übrig, bekommen zweitens mehr Gäste vom Anschneiden mit und hat drittens der Fotograf diesen Moment für euch festgehalten. 

Im Stau

Im Stau

Fotografen-Unfall

Fotografen-Unfall